Warning message

Sorry, You do not have access to view images of porcelain marks. Please log in or register a new account.

Porzellanmanufaktur Plaue

Members: 528
Examples of the Porzellanmanufaktur Plaue products

Names / Owners

1817 - 1829: 
Christian Gottfried Schierholz
1829 - 1905: 
C.G. Schierholz & Sohn
1905 - 1912: 
C.G. Schierholz & Sohn Porzellanmanufaktur Plaue GmbH
1912 - 1950: 
Von Schierholz'sche Porzellanmanufaktur Plaue
1950 - 1972: 
Von Schierholz'sche Porzellanmanufaktur GmbH in Verwaltung
1972 - 1990: 
VEB Porzellanmanufaktur Plaue
1995 - : 
Porzellanmanufaktur Plaue GmbH

Historical note

Die Porzellanmanufactur Plaue wurde im Jahr 1817 in Plaue in Thüringen gegründet. Bekannt wurde diese Thüringer Manufaktur durch ihre seit 1849 auf Anregung von Gottfried Henklein gefertigten Lithophanien, die damals in Form von Fensterbildern und Lichtschirmen und heute als Lithophanie-Leuchten gefertigt werden. In den 1930er Jahren entwarf Bruno Schäfer für die Manufactur.

Nach der Wiedervereinigung wurde die Porzellanmanufactur Plaue 1995 von der Porzellanfabrik Tettau (einer 100%igen Tochter von Seltmann Weiden) übernommen und produziert heute noch im Gebäude der Aelteste Volkstedter Porzellanmanufaktur in Volkstedt (Rudolstadt).

Das Sortiment von Dosen, Schalen, Spiegeln, Leuchtern usw. ist in Liebhaber- und Sammlerkreisen hoch geschätzt. Die Herstellung erfolgt in reiner Handarbeit, wobei Echtheit der Modellierung und Bemalung von Hand nach Originalvorlage verbürgt werden.